Flowerpower

Düngen wie die Profis!

Warum ist Düngen so wichtig?

Damit Ihre Balkon- und Kübelpflanzen nach der Winterpause wieder gut wachsen und üppig blühen können, müssen aus der Blumenerde entzogene Nährstoffe regelmäßig durch Düngung ersetzt werden. Der in Blumenerden begrenzt enthaltene Nährstoffvorrat ist meist schon nach wenigen Wochen aufgebraucht und die Pflanzen benötigen, vor allem in der Hauptwuchs- und Blütezeit, dringend Nachschub.

Nährstoffmangel bei Pflanzen –
woran erkenne ich ihn?

Kontrollieren Sie Ihre Balkon- und Kübelpflanzen regelmäßig auf Veränderungen. Sofern nicht von Schädlingen verursacht, sind diese häufig die Folge von Nährstoffmangel. Typische Symptome sind oftmals auftretende Blattverfärbungen, bei denen die Blätter ihre grüne Farbe verlieren und sich hell, fahlgelb oder gelb verfärben bzw. fleckig werden bis hin zum Blattabwurf. Diese Blattverfärbungen zeigen sich entweder an den älteren oder an den jüngsten Blättern. Weitere Hinweise auf Nährstoffmangel sind Wachstumsstopp, geringe Blütenbildung, abfallende Blütenknospen oder Früchte.

Beispiele für Mangelerkrankungen:
Eisen-, Phospor-, Stickstoffmangel

Weitere Hinweise auf Nährstoffmangel sind Wachstumsstopp, geringe Blütenbildung, abfallende Blütenknospen oder Früchte. Diese zunächst eher optischen Makel führen mehr und mehr zu gravierenden Problemen.

Was tun bei Nährstoffmangel?

Geschwächte und unterversorgte Pflanzen werden erst recht für Schädlinge und Pilze anfällig. Die gute Nachricht: Nährstoffmangel können Sie bei den meisten Balkon- und Kübelpflanzen ganz einfach mit Flower Power beheben. Diesen hochwertigen Dünger entsprechend den Anwendungsangaben dosiert zum Gießwasser mischen und schon nach einigen Wochen sollte der Mangel behoben sein. Um einen Nährstoffmangel Ihrer Balkon- und Kübelpflanzen zuvorzukommen, können Sie ganz einfach vorbeugend im Sommer Ihre Pflanzen ein- bis dreimal wöchentlich mit den Nährstoffen von Flower Power über das Gießwasser versorgen.

Unser Dünger-Guide
für gesunde Pflanzen

Bei Neupflanzungen die Blumen erst 14 Tage einwurzeln lassen bevor Sie beginnen zu düngen.

Großblütige Pflanzen wie z. B. Geranien, Fuchsien, Petunien, Plectranthus, Bacopa, Solanum, Lobelien, Husarenköpfe oder Eisenkraut werden nach der Einwurzelzeit ca. 2x wöchentlich gedüngt. Von Juni bis September wird 3x die Woche gedüngt.

Kleinblütigen Blumen wie Eisbegonien, Knollenbegonien, Studentenblumen und fleißige Lieschen reicht eine Düngung 1x die Woche nach der Einwurzelzeit aus. Von Juni bis August sollten Sie dann 2x die Woche düngen.

Ampeln und im Topf belassene Solitärpflanzen benötigen etwas mehr Dünger, nach dem Kauf kann sofort 2 – 3x die Woche gedüngt werden. Zwischen Juni und August kann auch gerne bis zu 4x die Woche gedüngt werden.

Flower Power Nährsalz

Einen Nährstoffmangel können Sie bei den meisten Balkonpflanzen leicht mit unserem Flower Power Dünger beheben.

Lösen Sie 10 g Nährsalz (1 Dosierlöffel) in 10 Liter Wasser auf und gießen das Gemisch anschließend an Ihre Pflanzen.
Sie können die Anwendung 3x die Woche wiederholen. Bitte achten Sie darauf nicht über die Blüten zu gießen.


Finden Sie den passenden Markt in Ihrer Nähe!

Neu
FlowerPower Nährsalz 500g

Inhalt: 0.5 kg (7,96 € / 1 kg)

3,98 €